Home

Ethik in der
Altenpflege

Ethikkomitee

Regionales

Ethik-Netzwerk

Arbeitshilfen und

Materialien

Presse und

Veröffentlichungen

Aktuelles

 

f-franziska-seniorenpflegeheim

http://www.frankfurter-forum-altenpflege.de/images/pressedienst/pm_aktuelles/2013-2016/160830_pm_01_Ethikkomitee_Franziska-Schervier_b.jpg

 

Ethik in der Altenpflege

Ethikkomitee

Regionales Ethik-Netzwerk

Arbeitshilfen – Materialien

Presse – Veröffentlichungen

Aktuelles

 

Partner

Franziska Schervier Altenhilfe gem. GmbH

Netzwerk Ethik in der Altenpflege

Frankfurter Forum für Altenpflege

 

Hinweis:

Unsere Seite wird z.Zt. überarbeitet, deshalb kann vorübergehend nicht auf den ganzen Content zugegriffen werden!

 

 

Links

Impressum

 

 

Ethikkomitee

 

Das Ethikkomitee des Franziska Schervier Altenpflegeheimes ist der „Kern“ des Projektes Ethik in der Altenpflege. Auf Initiative der Hausleitung wurde es bereits im September 2006 ins Leben gerufen und in die Vorbereitungen des Projektes einbezogen. Im Rahmen der Projektarbeit wurden im Frühjahr 2007 eine Satzung und eine Geschäftsordnung entwickelt.

 

Das Ethikkomitee sieht „seine Aufgabe darin, die dem älteren Menschen entgegengebrachte Wertschätzung und den Respekt vor seiner Selbstbestimmtheit auch in ethischen Konfliktfällen zu gewährleisten. Es trägt dazu bei, die Auseinandersetzung mit ethischen Fragen im Alltag des Pflegeheimes zu fördern.“ (vgl. Satzung § 2 [1]). Dieser Zielsetzung folgend

 

-      entwickelt das Ethikkomitee Leitlinien und Empfehlungen und berät die verantwortliche Leitung der Einrichtung.

-      bietet das Ethikkomitee Fortbildungen für Pflegende sowie alle anderen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an.

-      berät das Ethikkomitee die Beteiligten in schwierigen, möglicherweise strittigen ethischen Entscheidungssituationen.

 

Dabei sollen die im Ethikkomitee vertretenen unterschiedlichen Berufsgruppen und Hierarchieebenen gewährleisten, zu möglichst ausgewogenen und fundierten Wertentscheidungen zu kommen.

 

Zusammensetzung

 

Dem Ethikkomitee des Franziska Schervier Altenpflegeheims gehören sowohl interne Mitglieder aus der Mitarbeiterschaft, als auch externe Mitglieder an. Die Mitglieder des Ethikkomitees sind durch die Hausleitung für die Dauer von drei Jahren berufen. Eine erneute Berufung ist möglich.

 

Aktuelle Mitglieder des Ethikkomitees:

 

Interne Mitglieder

 

-      Stefan Vörös (Vorsitzender), Assistent der Pflegedienstleitung

-      Stefanie Decker, Fachbereichsleitung Sozialkultureller Dienst

-      Sr. Maria Veronika Schmitt, Seelsorgerin

-      Christina Chimm-Orak, Pflegedienstleitung/übergeordnete Fachbereichsleitung Pflege

-      Marina Magel, Wohnbereichsleitung

-      Uwe Rüdiger, Pflegefachkraft im Nachtdienst

-      Bernd Trost, Hausleitung

 

Externe Mitglieder

 

-      Gerhard Dörner, Rechtsanwalt

-      Margot Unbescheid, Publizisitin

-      Karl Enk, Pharmazeut und Medizinethiker

-      Valentin Schnurrer, Medizinethiker (Mitglied der Geschäftsführung im Ethiknetzwerk)

-      Dietmar Cuntz, Richter am Betreuungsgericht Frankfurt

-      Claudia Dunkel, Hausärztin und Fachärztin für Palliativmedizin

 

Arbeitsweise

 

Das Ethikkomitee arbeitet im Rahmen der durch die Hausleitung freigegebenen Satzung und Geschäftsordnung. Es verfügt über eine eigene Geschäftsführung (die z.Zt. bei der Medizinethikern liegt). Für alle Mitglieder gilt – auch über die Beendigung ihres Amtes hinaus – die Verpflichtung zur Verschwiegenheit.

 

Regelmäßige Sitzungen finden monatlich statt. Dazu kommen ad hoc Sitzungen aus aktuellem Anlass,  oder zu besonderen Fragestellungen. Von den Sitzungen des Ethikkomitees werden schriftliche Protokolle gefertigt. Zu thematischen Schwerpunkten können Arbeitsgruppen aus Mitgliedern des Ethikkomitees sowie, bei Bedarf, weiteren Mitarbeiter/innen sowie Experten von außen gebildet werden.

 

Im Rahmen der Arbeit des Ethikkomitees entwickelte Standards und Arbeitshilfen werden in der Fachpresse und über diese Internetseite allgemein zugänglich publiziert.

 

Erreichbarkeit

 

Die Mitglieder des Ethikkomitees sind in der Einrichtung bekannt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Bewohnerinnen/Bewohner, Angehörige, Ärzte und andere Beteiligte haben die Möglichkeit, das Ethikkomitee direkt anzusprechen. In akuten Fällen wird kurzfristig eine Ethikberatung durch jeweils i.d. Situation erreichbare Mitglieder des Ethikkomitees durchgeführt. – Ein Flyer mit allen wichtigen Informationen ist im Franziska Schervier Seniorenzentrum und im Pfarrer Münzenberger Haus jederzeit verfügbar.

 

Anfragen an das Ethikkomitee können direkt an den Vorsitzenden oder an den Empfang des Hauses gerichtet werden:

 

Telefon: 069 / 2 98 97 – 0

Telefax: 069 / 2 98 97 – 190

Email: frankfurt@schervier-altenhilfe.de

 

Flyer zum download