Home

Ethik in der
Altenpflege

Ethikkomitee

Regionales

Ethik-Netzwerk

Arbeitshilfen und

Materialien

Presse und

Veröffentlichungen

Aktuelles

 

f-franziska-seniorenpflegeheim

Aussenaufnahme, Foto: Heinrich Hüsch / Schervier Altenhilfe

 

Ethik in der Altenpflege

Ethikkomitee

Regionales Ethik-Netzwerk

Arbeitshilfen – Materialien

Presse – Veröffentlichungen

Aktuelles

 

Partner

Franziska Schervier Altenhilfe gem. GmbH

Netzwerk Ethik in der Altenpflege

Frankfurter Forum für Altenpflege

 

Hinweis:

Unsere Seite wird z.Zt. überarbeitet, deshalb kann vorübergehend nicht auf den ganzen Content zugegriffen werden!

 

Links

Impressum

 

Ethik in der Altenpflege

 

Ethische Fragen in der Altenpflege stellen sich längst nicht nur in den „klassischen“ Problemsituationen, die sich allenthalben in Presse und Medien wiederfinden. Natürlich sind ethische Aspekte auch und gerade bei Fragen und Entscheidungen nach lebensverlängernden Maßnahmen oder künstlicher Ernährung von Bewohnerinnen und Bewohnern zu beachten. Aber eben nicht nur!

 

Die Entscheidung zur Aufgabe der häuslichen Wohnung und einem Umzug ins Altenpflegeheim, der institutionelle Rahmen, der große Teile des Alltages bestimmt und Individualität eingrenzt, die unterschiedlichsten Interessen und Bedürfnisse der Bewohner, Mitbewohner, Angehörigen und Pflegenden, äußere Sachzwänge und die Erfahrung von Grenzsituationen in Pflege und Betreuung. Der Alltag in einem Altenpflegeheim wirft immer wieder ethiche Fragen und Entscheidungsbedarfe auf.

 

Im Rahmen eines Projektes mit dem Senckenbergischen Institut für Geschichte und Ethik in der Medizin der Johann Wolfgang von Goethe Universität Frankfurt und mit finanzieller Förderung der BHF-Bank Stiftung Frankfurt wurde im November 2006 in Frankfurt/Main ein umfassendes Projekt zu dieser Thematik gestartet, das in dieser Form eine Vorreiterrolle in der deutschen Altenpflegelandschaft einnimmt. Das im Rahmen dieses Projektes im Franziska Schervier Seniorenzentrum gegründete Ethikkomitee war das erste seiner Art, das in Deutschland exklusiv in/für ein Altenpflegeheim gegründet wurde.

 

Heute ist die ethische Reflexion des Pflegealltages fest etabliert. Das Ethikkomitee und durch die katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen in Köln ausgebildete Koordinatoren für ethische und rechtliche Entscheidungen am Lebensende begleiten die Arbeit des Franziska Schervier Seniorenzentrums und des 2007 eröffneten Pfarrer Münzenberger Hauses mit der

 

-      Moderation ethischer Entscheidungsprozesse und qualifizierter Ethikberatung

-      Entwicklung umd Implementierung ethischer Standards

-      Sensibilisierung der Pflegenden für ethische Fragestellungen

-      Fortbildungen und Veranstaltungen zu ethischen Themen für Mitarbeitende, Angehörige und Interessierte.

 

Aus dem ursprünglichen Projekt „Ethik in der Altenpflege“ ist auch das Frankfurter Netzwerk Ethik in der Altenpflege, dem wir bis heute als Netzwerkpartner angehören. Innerhalb des Netzwerkes ist ein zweites Ethikkomitee unter Beteiligung mehrerer Einrichtungen entstanden. Darüber hinaus bietet es für allen Altenpflegeeinrichtungen in Frankfurt Ethikberatung, die bei Bedarf kurzfristig angefragt werden kann, monatliche NAEHE-Treffen für Pflegende und Fortbildungsveranstaltungen zu ethischen Fragen der Altenpflege.

 

Flyer zum download